Mediathek

UNERHÖRTE POESIE: DAS SCHWARZE EUROPA

14.6.2021, 20:00

⇒ Tickets 3€ | Festivalpass 19€ 

Initiiert und kuratiert von dem Schriftsteller Fiston Mwanza Mujila in Zusammenarbeit mit dem Haus für Poesie, erscheint im Sommer 2021 im Wunderhorn Verlag eine Anthologie, die 33 schwarze europäische DichterInnen in deutscher Übersetzung versammelt. Die Anthologie stellt die Texte in einen gemeinsamen Kontext, der sich nicht auf das Schwarzsein beschränkt. Vier in der Anthologie vertretene DichterInnen kommen beim poesiefestival berlin zusammen.

Diskussion & Lesung mit den DichterInnen Johannes Anyuru (SWE) | Radna Fabias (NLD) | Roger Robinson (GBR) | Victoria Adukwei Bulley (GBR) und dem Kurator, Herausgeber und Dichter Fiston Mwanza Mujila (AUT) | Moderation: Olumide Popoola, Autorin (GBR)

Fiston Mwanza Mujila ist nicht allein Dichter und Schriftsteller, er ist auch ein Sammler von Stimmen und Gedichten. 1981 im Kongo geboren, lebt er heute in Graz und hat sich besonders mit seinem viel beachteten Roman „Tram 83“ in Europa einen Namen gemacht. Er hat die Fehlstelle einer Anthologie mit Gedichten Schwarzer europäischer DichterInnen benannt und innerhalb des letzten Jahres mit viel Leidenschaft daran gearbeitet, sie zu schließen.

Initiiert und kuratiert von dem Schriftsteller Fiston Mwanza Mujila in Zusammenarbeit mit dem Haus für Poesie, erscheint im Sommer 2021 im Wunderhorn Verlag eine Anthologie, die 33 schwarze europäische DichterInnen in deutscher Übersetzung versammelt. Die Anthologie stellt die Texte in einen gemeinsamen Kontext, der sich nicht auf das Schwarzsein beschränkt. Vielmehr zeigt der Band ästhetische und künstlerische Positionen, die in und aus einem europäischen Umfeld entstanden sind – einen Vielklang von Herkünften, Erfahrungen und kulturellen und sprachlichen Einflüssen; als Teil der Literatur Europas.

Vier in der Anthologie vertretene DichterInnen kommen beim poesiefestival berlin zu einem Gespräch über Poesie, AutorInnenschaft, die Bedeutung von Schwarzsein und afrodiasporische Dimensionen zusammen und lesen ihre Gedichte.

Lesung und Gespräch auf Englisch und Deutsch mit englischen und deutschen Untertiteln.

Kuration: Fiston Mwanza Mujila
Projektleitung: Juliane Otto

Projektassistenz: Acèle Nadale

Unerhörte Poesie wird freundlich unterstützt durch den Swedish Arts Council, die Schwedische Botschaft, die Botschaft des Königreichs der Niederlande, den Nederlands Letterenfonds / Dutch Foundation for Literature und das Österreichische Kulturforum.