Mediathek

POESIEGESPRÄCH: Mihret Kebede – Intimes Exil

18.6.2022, 17:00

Mihret Kebede ist nicht allein Dichterin, Performerin und bildende Künstlerin, sie organisiert auch Festivals, ist Mitbegründerin von Tobiya Poetic Jazz, des Künstlerkollektivs Netsa Art Village und des Videokunstfestivals Addis. Das Denken und Handeln in alle Richtungen durchdringt auch ihre Dichtung. Sie überwindet die Grenzen des individuell Gesagten, zugleich ist sie zupackend politisch.

Kebede spricht mit Rike Scheffler über ihr Werk.

Die Veranstaltung wird englisch-deutsch gedolmetscht.

 

SA 18.6. | 17.00 | Clubraum | 6/4 €

Mit Mihret Kebede, Autorin Äthiopien und Rike Scheffler, Autorin und Übersetzerin Deutschland

Tickets

 

Projektleitung: Alexander Gumz, Matthias Kniep

Die Veranstaltung ist Teil des poesiefestival berlin: poesiefestival.org

Das poesiefestival berlin ist ein Projekt vom Haus für Poesie in Kooperation mit der Akademie der Künste und wird gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds.