Mediathek

POESIEGESPRÄCH: Halyna Kruk – Da webt die haarige Spinne der Schwermut

18.6.2022, 16:00

Die Texte der Dichterin Halyna Kruk kommen und reagieren auf die unmittelbare Wirklichkeit, auch und gerade in Zeiten der Krise und des Krieges. Sie schreibt über das Verschwinden, die schnellfliegenden Sommerwochen und die Schwere, welche sich plötzlich auf unsere Lippen legt. Ihre Gedichte sind Nachrichten aus einer entwurzelten Welt, die „als Laufdistel hinter den buckligen Horizont flieht“.

Kruk spricht mit Claudia Dathe über ihr Werk.

Die Veranstaltung wird ukrainisch-deutsch gedolmetscht.

 

SA 18.6. | 16.00 | Clubraum | 6/4 €

Mit Halyna Kruk, Autorin Ukraine und Claudia Dathe, Übersetzerin Deutschland

Tickets

 

Projektleitung: Alexander Gumz, Matthias Kniep

Die Veranstaltung ist Teil des poesiefestival berlin: poesiefestival.org

Das poesiefestival berlin ist ein Projekt vom Haus für Poesie in Kooperation mit der Akademie der Künste und wird gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds.