Mediathek

Konkrete Poesie aus Zeitschriften und Büchern – PERFEKT VERSTECKT!

21.6.2022, 9:00

KUNST- UND POESIEWORKSHOP Manche Gedichte muss man nicht schreiben, nur finden. Aus Mathebüchern, Zeitschriften und alten Romanen lassen sich mithilfe von Erasure-Techniken die aufregendsten neuen Gedichte basteln. Die Dichterin Sylvia Krupicka führt Jugendliche ein in die vielfältige Welt der Konkreten Poesie und zeigt, wie man anständig Wörter klaut.

Wenn nicht anders angegeben, finden alle Workshops auf Deutsch statt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Da die Platzzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung unter mitmachen@haus-fuer-poesie.org.

 

DI 21.6. | 9.00–12.00 | Akademie der Künste | 3 € | 8.–10. Klasse

Mit Sylvia Krupicka, Dichterin und Lyrikvermittlerin Deutschland

 

Projektleitung: Karla Montasser, Lena Scheitz

Die Veranstaltung ist Teil des poesiefestival berlin: poesiefestival.org

Das poesiefestival berlin ist ein Projekt vom Haus für Poesie in Kooperation mit der Akademie der Künste und wird gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds.

Das Partizipations- und Workshop-Programm der Poetischen Bildung wird freundlich unterstützt durch RITTER SPORT.